Bilder Mahnwache

Trotz eisiger Kälte und Schneebergen versammelten sich heute ca. 5-10 Demonstrant_Innen auf der Promenade in Rostock-Warnemünde zu einer Mahnwache gegen die IMK. Mit einer wärmenden Feuertonne, guter und teilweise trashiger Mucke und einem Lauti, der vor dem kalten Wind schützte, wurde gegen Rassismus, für ein dauerhaftes Bleiberecht für alle und für die Abschaffung des Verfassungsschutzes protestiert.

Lauti

Transpi neu

Caffier und Friedrich

Schnee IM

Feuertonne

Zur Überraschung aller kamen auch plötzlich die Innenminister_Innen an der Mahnwache vorbei, als diese sich auf dem Weg ins Hotel Hübner machten. Aufgrund massiver Polizeipräsenz, vielen Bodyguards und Mitarbeiter_Innen waren die Minister_Innen erst gar nicht zu erkennen, daher ist auch nur dieses Bild im vorbeigehen entstanden. Für den ca. 200 m langen Rückweg stiegen die Innenminister_Innen dann lieber ins Auto, sodass es leider keine zweite Möglichkeit gab, die Forderungen noch mal direkt an die Adressaten zu bringen.

Innenminister

Hierfür ist aber morgen, am Freitag zwischen 10 – 14 Uhr noch einmal Zeit. Dann werden wir wieder eine Mahnwache direkt vor dem Hotel Neptun abhalten und uns gebührend verabschieden.